BVDS - Startup-Verband begrüßt Pläne zur Digitalisierung des Gesundheitswesens

Der Digital Health-Sektor wird vielfach als Markt mit enormem Wachstumspotential und einer entsprechenden Bedeutung für die Wirtschaft und Gesellschaft beschrieben - betrifft das Thema Gesundheit doch Jede*n von uns.

Damit Startups ihre Innovationskraft in diesem stark regulierten Markt ausspielen können, muss den besonderen unternehmerischen Umstände junger Wachstumsunternehmen bei der Gestaltung des Marktzutrittsverfahrens Rechnung getragen werden.

Das Bundesministerium für Gesundheit hat zu diesem Zweck einen Referentenentwurf eines Gesetzes für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (Digitale Versorgung-Gesetz) erarbeitet und verschiedene Stakeholder um eine Einschätzung gebeten. Der Startup-Verband begrüßt in seiner Stellungnahme das im Gesetzesentwurf formulierte Ziel, eine Verbesserung der Versorgung der Versicherten durch eine Forcierung der Digitalisierung im Gesundheitswesen zu erreichen.

Weitere Informationen zum Thema und die Stellungnahme des BVDS finden Sie hier.