MIZ - Noch bis zum 21. Juli für Innovationsförderung bewerben

Sie möchten Medienprojekte mit einem journalistischen Schwerpunkt umsetzen? Ihre Idee ist technisch-innovativ und leistet einen Beitrag zur Erstellung und Verbreitung journalistischer Inhalte im Umfeld moderner digitaler Distribution? Dann bewerben Sie Sich für die Förderung des Medieninformationszentrums-Babelsberg.

Das MIZ-Babelsberg unterstützt Studierende und Start-ups sowie AbsolventInnen mit der MIZ-Innovationsförderung bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten mit Rundfunkbezug und Innovationspotenzial.

Gefördert werden Studierende bis zu drei Jahre nach Studienabschluss und Start-ups im Gründungsprozess bzw. bis zu drei Jahre nach Gründung. Studierende und GründerInnen erhalten im Rahmen der Förderung ein bedarfsorientiertes Stipendium (Einzelpersonförderung) und ein Produktionsbudget. Das Gesamtbudget kann dabei maximal 30.000 Euro brutto betragen.

Das Förderprogramm beinhaltet individuelle Coachings durch ExpertInnen, die passgenau auf jedes einzelne Medienprojekt abgestimmt werden, egal ob der Schwerpunkt im Bereich TV, Radio oder auf innovativen Online-Lösungen liegt. Im MIZ-Babelsberg stehen neben Arbeitsplätzen das professionelle Hörfunk- und TV-Studio sowie Schnitt- und Produktionstechnik für die projektbezogene Nutzung zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Programm und Bewerbungsverfahren finden Sie hier.